(c) www.thiemig.de
Übersicht Gravurfonts Teil 1


Geben Sie Ihrer CNC-Fräsanlage eine neue Aufgabe!


Wenn Sie,
- häufig Schilder benötigen,
- oder Frontplatten gravieren möchten,
- oder fräsbare Materialien jeglicher Art beschriften möchten,
- oder eine weitere Möglichkeit suchen, mit Ihrer Fräsanlage Geld zu verdienen,
- sind Gravurschriften für den Einsatz unter Windows oder MAC, im TrueType oder Adobe
- Type1-Format genau das Richtige für Sie!

Entwerfen Sie Ihre Texte, Schilder,oder Frontplatten z.B. mit Corel Draw, oder einem beliebigen anderen Programm unter Windows oder Mac, welches mit TrueType oder Type1-Schriften arbeitet. Als nächstes exportieren Sie Ihre Arbeit ins HPGL-Format und laden dieses File in ein Fräsprogramm, wie zum Beispiel den "CNCPROFI". Mit dem Fräsprogramm wird dann direkt graviert.
Auf diese einfache und unkomplizierte Weise, können auch Sie die vielen Möglichkeiten der Gravur bzw. Beschriftungstechnik mit Ihrer Fräsanlage nutzen. Mit geeigneten Programmen lassen sich auch Fräs- und Beschriftungsaufgaben kombinieren. Ich selbst arbeite am liebsten mit Corel Draw. Bei einer Schilderfertigung kann man z.B. mit dem schwarzen Stift die Schrift erzeugen, dann mit einem andersfarbigen Stift den Umriss des Schildes oder auch Frontplatte definieren. Später im Fräsprogramm kann man jeder Stiftfarbe ein eigenes Werkzeug zuordnen. So ist es möglich zuerst mit dem Werkzeug 1 die Schrift zu gravieren und später mit z.B. Werkzeug 2 und einem anderen Fräser das Schild auszuschneiden. Es können so ohne Probleme auch jegliche Vektorgrafiken verwendet, das heißt graviert oder ausgefräst werden. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.



Sehen Sie sich einmal folgendes Bild an. Hier sieht man deutlich die Kombination aus Gravurschriften und Grafikelementen.


Dieses Schild wurde unter Corel Draw entworfen und dann auf einer CNC-Anlage ausgegeben.

Lassen Sie sich diese Möglichkeit der Aufgabenerweiterung für Ihre CNC-Fräsanlage nicht entgehen!

Wir bieten Ihnen:
Zur Zeit 62 speziell nur für diesen Zweck digitalisierte Gravurschriften unter Windows oder MAC, im TrueType oder Type1-Format. Diese Schriften simulieren hervorragend einlinige Schriften für die Gravurtechnik.

Es sind 1 bis 8 linige Fonts erhältlich!
Diese werden für größere Schrifthöhen, Schreibschriften, oder verzierte Schriften benötigt. Hiermit und mit den entsprechenden Fräswerkzeugen ausgestattet, ist es stets möglich, ein typographisch einwandfreies Ergebnis zu erhalten. Für einfache Anwendungen benötigen Sie lediglich eine, oder mehrere einlinige Schriften. Wenn Sie vorhaben, auch größere Schrifthöhen zu verwenden, ist es jedoch ratsam, gleich die zu den Einlinigen passenden, mehrlinigen Schriften zu erwerben. Diese sind sehr günstig im Paket, mit der jeweiligen einlinigen Schrift zu erhalten. Sie sind natürlich auch einzeln erhältlich.

Neu ab sofort ist ein Gravur-Tiefenregler erhältlich.
Zum Gravieren von Schildern oder ähnlichen Aufgaben, ist es für ein optimales Arbeitsergebnis erforderlich, dass der Fräser immer die gleiche Eintauchtiefe beibehält. Dieses ist nur durch eine absolut plane Oberfläche des Maschinentisches und des zu gravierenden Materials möglich. Besser wäre ein sogenannter Gravurtiefenregler. Dieser ist so aufgebaut, dass die Gravierspindel bzw. der Fräser immer den gleichen Abstand zur Arbeitsoberfläche hält. Seitlich ist eine Anschlussmöglichkeit für eine Staubabsaugung vorgesehen. Der Tiefenregler ist optimiert für einen 230 V Proxxon-Bohrschleifer. Dieser kann direkt an der 20 mm Spannvorrichtung montiert werden. Zum Betrieb des Tiefenreglers, muss dieser an einer kleinen zusätzlichen Linearachse befestigt werden. Es sollte ca. 5 bis10 mm nach oben und unten hin beweglich sein.

Praxistip: Der Gravurtiefenregler ist auch sehr gut zum Isolationsfräsen von Leiterplatten geeignet.

 


Der Tiefenregler montiert mit 230 Volt Proxxon Bohr / Schleifmotor, sowie einzeln abgebildet.

Die Teile liegen auf einer ebenfalls sehr zu empfehlenden Haft-/Gravurmatte.

Weitere Infos zu den Gravurfonts ( Teil2 ) unbedingt hier anklicken!

Passende Präzisions-Gravurstichel

 Hier können Sie die Liste mit allen zur Zeit erhältlichen Gravurfonts als pdf-Dokument laden

 Zurück zur Bildübersicht

 Zurück zur Startseite
 

 Letzte Aktuellisierung: 20.06.2010

 (c) Frank Thiemig - CNC & Datentechnik 22763 Hamburg